Fridays for Future Marsch mit Greta Thunberg

Fridays for Future Marsch mit Greta Thunberg

  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Greta Thunberg, die junge Klimaschutzaktivistin war in Wien. Und dein bambuista Team war selbstverständlich dabei! Der Marsch begann am sonnigen Nachmittag im Mai dieses Jahres im Herzen von Wien. Es war sehr optimistisch zu sehen, wie viele Menschen sich versammelt haben, um uns daran zu erinnern, dass der Klimawandel etwas Reales ist und, dass wir etwas dagegen tun können und müssen! Die Atmosphäre war unglaublich – Menschen jeden Alters, angeführt von Greta, machten einen Protestspaziergang durch den 1. Wiener Bezirk. Die meisten jüngeren Teilnehmer besuchten an diesem Tag ihre Schule oder Universität nicht. Sie wollten zeigen, dass die Bildung vergeblich sein könnte, wenn wir in ein paar Jahrzehnten keinen Planeten mehr haben, auf dem wir leben und arbeiten könnten. Die Botschaft war klar: Wir müssen unsere Gewohnheiten ändern. Es ist nicht nachhaltig, so viel Fleisch zu konsumieren, so viel Plastik zu produzieren und zu verwenden, und die Abholzung der Tropenwälder fortzusetzen. Das Klima zahlt es uns zurück – es wird extremer; Wir stehen vor ständigen Dürren, Wirbelstürmen und Bränden. Wir müssen auf plastikfreien Verbrauch umsteigen, und die Entwaldung sowie den CO2-Ausstoß verringern. Dazu muss sich die Politik ändern. Die Regierungen sollten die Nutzung von Alternativen fördern, die Bürger dazu ermutigen, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln anstatt mit dem Auto zu fahren, und letztendlich die Produktion und Nutzung grüner Energien in noch stärkerem Maße zu subventionieren. Wir können immer noch etwas tun, um den Klimawandel zu bremsen. Wir entscheiden uns, auf der individuellen Ebene zu beginnen, weil jeder von uns einen Unterschied machen kann und dieser mit Sicherheit nicht zu vernachlässigen ist. Wir beschließen, jetzt zu beginnen. Was ist mit dir?

 „It is just one plastic toothbrush“ – said 8 billion people.

Schreibe einen Kommentar